Kurs auf Ausbildung

„Kurs auf Ausbildung“ ist ein effektives Coaching- und Vermittlungsangebot für junge Menschen, die bisher keinen Ausbildungsplatz finden konnten und deren Suche nach einer Ausbildungsstelle durch die gegenwärtige Corona-Pandemie zusätzlich erschwert wird.
Wir unterstützen und begleiten Sie z. B.:

  • Bewerbungen
  • bei der Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen und Einstellungstests
  • bei der Vor- und Nachbereitung von betrieblichen Erprobungstagen

Alle Infos erhalten Sie hier als Download.

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen in kooperativer Form (BaE)

Bestandteile der Ausbildung sind:
  • Regelmäßiger Stützunterricht in Form von Gruppen- und Einzelunterricht
  • Aufarbeitung von gravierenden Sprach- und Bildungsdefiziten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Sozialpädagogische Begleitung zur Unterstützung und Hilfestellung bei der Bewältigung individueller Problemlagen
  • Alltagspraktische Förderung z.B. Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Betriebliche Ausbildungsphasen
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Hilfen beim Übergang in eine betriebliche Ausbildung
  • Hilfen beim Übergang in Arbeit und Beschäftigung
Ihre Mitarbeit zählt:
Für ihre Ausbildung sollten Sie folgendes mitbringen:
  • Engagement und Motivation
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
Kosten
  • Für Sie entstehen keine Kosten
  • Sie haben Anspruch auf Ausbildungsvergütung
  • Die Sozialversicherungsbeiträge werden übernommen
Teilnahmevoraussetzungen
  • Teilnehmende können Jugendliche sein, die vom Jobcenter Wuppertal AöR ausgewählt wurden
Ablauf einer BaE
  • Die praktische Ausbildung findet in Kooperationsbetrieben statt
  • Zusätzlich besuchen Sie die Berufsschule
  • Der Bildungsträger ist Ihr Ausbildungsbetrieb

Behindertenspezifische Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB Reha)

Um ein großes Spektrum von Berufsfeldern anbieten zu können, bereitet Sie die Konzept Bildung und Services GmbH auf die Anforderungen einer Ausbildung oder Arbeit vor.
Diese Bereiche werden Ihnen an verschiedenen Standorten angeboten:

  • Lager/Handel
  • Metall/Maschinenbau
  • Verkauf
In realitätsnahen Werkstätten bietet sich die Möglichkeit für Sie, berufstypische Grundfertigkeiten zu erlernen.Der Unterricht in kleinen Gruppen sorgt für eine intensive und individuelle Förderung. Sie werden während der gesamten Zeit in der Maßnahme sowohl sozialpädagogisch als auch psychologisch betreut. Das Team bietet Ihnen in allen Lebenslagen Hilfen, sowie Förderung und Unterstützung in Form von Gruppen- und Einzelcoaching an.

Übungswerkstatt mit fachlicher Qualifizierung in ausgewählten marktrelevanten Berufsfeldern

Für das Jobcenter Wuppertal führt die Konzept Bildung und Services GmbH und Wichernhaus Wuppertal gGmbH die Übungswerkstatt für erwerbsfähige Kunden des Jobcenters durch. In den Berufsfeldern Metall, Lager, kaufmännische Berufe und Hotel- und Gaststättenbereich erhalten die Maßnahmeteilnehmer in den einzelnen Projektphasen wie Eignungsfeststellung, Kenntnisvermittlung und praktischer Erprobungsphasen die Möglichkeit, die angebotenen Berufsfelder kennenzulernen und Fähigkeiten und Fertigkeiten in diesen zu erlernen bzw. zu aktualisieren.

Übungswerkstatt Plus mit fachlicher Qualifizierung in ausgewählten marktrelevanten Berufsfeldern

Anerkannte Geflüchtete und subsidiär Schutzberechtigete werden in diesem Projekt des Jobcenters Wuppertal über einen Teilnahmezeitraum von 8 Monaten auf eine berufliche Integration in Arbeit/Ausbildung vorbereitet. Schwerpunkt bildet dabei die (berufs-alltagsnahe Sprachförderung und die fachliche Fertigkeits- und Kenntnisvermittlung im gewerblich-technischen Bereich (Metall, Lager-Logistik)

Um Ihnen auf unserer Website die bestmögliche Erfahrung zu bieten, setzen wir 3rd Party Cookies ein. Mit Klicken des 'Akzeptieren' Buttons stimmen Sie der Nutzung zu. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit ändern.